Friedrich Warth


Mit der analogen Fotografie habe ich begonnen und seit einigen Jahren auf Digital gewechselt.

Ein bestimmtes Genre habe ich nicht und experimentiere gerne mit Wischbildern, grafischen Elementen und Details.

Bei meinen Reisen lichte ich u.a. gerne Landschaften und Menschen ab und scheue dabei keine Unannehmlichkeiten und Risiken.

Insgesamt bin ich offen für alles im Bereich der Fotografie.


Wer sehen kann, kann auch fotografieren.

Sehen lernen, kann allerdings dauern.

-Leica-