Wolfgang Weber


Mit der Fotografie angefangen, habe ich in den 80er Jahren, mit der guten alten Nikon EM. Auch damals war SchwarzWeiß ein Thema für mich, da es die Möglichkeiten eröffnete, von der Filmentwicklung, bis zum fertigen Bild alles in der heimischen Dunkelkammer zu machen. Zwischenzeitlich war das Hobby Fotografie etwas eingeschlafen und über digitale Sucherkameras habe ich erst 2006  wieder richtig mit der digitalen Fotografie angefangen. Auch jetzt wieder mit Nikon, der D50.

Jetzt bin ich mit der D5100 unterwegs. Die digitale Dunkelkammer ist dabei nicht meine Baustelle.

Vielmehr versuche ich schon bei der Aufnahme alles hin zu bekommen.

Meine Schwerpunkte sind Licht und Natur.